Deeskalation - aber wie? (nur intern)

In OGS und Grundschule werden pädagogische Kräfte immer wieder mit aggressiv und provokativ handelnden Kindern konfrontiert, die sich selbst oder andere gefährden. Situationen in der Gruppe und im Einzelkontakt drohen zu eskalieren, nicht selten sind Fachkräfte an den Einrichtungen überfordert und ratlos.

Dieses Ganztagesseminar soll mehr Sicherheit im Umgang mit Provokationen, Grenzüberschreitungen und gefährdendem Verhalten an OGS und Grundschule vermitteln.

Hierfür legen wir den Schwerpunkt auf folgende Inhalte:

  • Psychologische Grundlagen zu Aggression und Gewalt
  • Gewaltreduzierende und gewaltfördernde Faktoren
  • Handlungsoptionen bei Provokationen, Grenzüberschreitungen und gefährdendem Verhalten
  • Umgang mit Konsequenzen und Sanktionen
  • verbale und non-verbale Deeskalationstechniken

Freitag 31. Mai 2024, 9:30 – 16:30 Uhr

kostenfrei für interne Teilnehmende

Kursnummer: PG 04-24

Leitung: Miguel Jasso, Erzieher, Systemischer Coach, Anti-Gewalt Trainer, Mediator

Zielgruppe

Pädagogisches Personal in OGS und Grundschule, Integrationsassistenzen

Ort

Bildungswerk des Kinderwerks Baronsky (Seminarraum)
Hans-Böckler-Str. 18
53225 Bonn

KONTAKT INFO

Kinderwerk Baronsky gGmbH

Koordination Bildungswerk
Friedrich-Breuer-Str. 74
53225 Bonn-Beuel

0228 / 85 44 67-22

bildungswerk@kinderwerk-baronsky.de